• Wir liefern uneingeschränkt weiter für Sie aus. Bleiben Sie gesund.

Treppenschutzgitter » zum Klemmen · ohne Bohren

Treppenschutzgitter zum Klemmen und Treppenschutzgitter ohne Bohren. Die Grundvoraussetzungen für schnellen Schutz. Die IMPAG Treppenschutzgitter entsprechen den höchsten Sicherheitsanforderungen. Bereits über 100.000 Treppen geschützt. Worauf warten Sie noch? Vertrauen Sie den Treppenschutzgitter - direkt vom Hersteller IMPAG. Eine Vielzahl von Eigenschaften für den passenden Schutz an Ihrer Treppe.

Treppenschutzgitter zum Klemmen und Treppenschutzgitter ohne Bohren . Die Grundvoraussetzungen für schnellen Schutz. Die IMPAG Treppenschutzgitter entsprechen den höchsten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Treppenschutzgitter » zum Klemmen · ohne Bohren

Treppenschutzgitter zum Klemmen und Treppenschutzgitter ohne Bohren. Die Grundvoraussetzungen für schnellen Schutz. Die IMPAG Treppenschutzgitter entsprechen den höchsten Sicherheitsanforderungen. Bereits über 100.000 Treppen geschützt. Worauf warten Sie noch? Vertrauen Sie den Treppenschutzgitter - direkt vom Hersteller IMPAG. Eine Vielzahl von Eigenschaften für den passenden Schutz an Ihrer Treppe.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
IMPAG® Tür- und Treppenschutzgitter Traffic Light 73 - 222 cm IMPAG® Tür- und Treppenschutzgitter Traffic Light 73 - 222 cm
Das Besondere beim Modell Traffic Light ist die Ampelfunktion am Verschluss
Durch diese Ampelfunktion erkennt man, ob die Tür gesichert ist oder nicht
Hier bedeutet Grün, die Tür ist verriegelt. Rot bedeutet, die Tür ist ungesichert
Inhalt 1 Stück
ab 44,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter XXL 85 - 123 cm IMPAG® Treppenschutzgitter XXL 85 - 123 cm
Das absolute Highlight des Modells Drive in ist die extrabreite Durchgangs-Tür
Mit dem 70 cm Durchgang ist sogar genügend Platz, wenn man das Baby trägt
Neben der automatischen Komfort-Tür gibt es noch weitere gute Funktionen
ab 54,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter Swing 73 - 222 cm IMPAG® Treppenschutzgitter Swing 73 - 222 cm
Das Besondere beim Modell IMPAG Swing ist der elegante Stil-Bogen.
Durch den Stil-Bogen ergibt sich eine schöne Optik im Gesamt-Umfeld.
Neben der 90° Feststell-Funktion gibt es noch weitere nützliche Eigenschaften.
ab 44,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Step 62 - 222 cm IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Step 62 - 222 cm
Das Besondere beim Modell IMPAG Easy Step ist die praktische Komfort-Tür
Durch die Komfort-Tür gibt es merkbar mehr Tritt-Freiraum beim Durchgehen
Neben der 90° Feststell-Funktion gibt es noch weitere nützliche Eigenschaften
ab 34,99 €
IMPAG® Tür- und Treppenschutzgitter Safe Step 62 - 222 cm IMPAG® Tür- und Treppenschutzgitter Safe Step 62 - 222 cm
Das absolute Highlight des Modells IMPAG Safe Step ist der flache Bodenträger
Durch den flachen Bodenträger ist Safe Step ein Klemmgitter ohne Stolperkante
Neben der Komfort-Tür für mehr Tritt-Freiraum gibt es noch weitere Funktionen
ab 39,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Shut aus Holz 65 - 115 cm IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Shut aus Holz 65 - 115 cm
Das absolute Highlight beim Modell Easy Shut ist die einseitige Befestigung
Durch die einseitige Befestigung braucht man keine Auflage auf der Gegenseite
Das Gitter ist freischwebend und komplett barrierefrei mit voller Durchgangsbreite
Öffnet immer in Laufrichtung | 90° Feststell-Funktion
Inhalt 1 Stück
89,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter Save´n Go 70 - 105 cm IMPAG® Treppenschutzgitter Save´n Go 70 - 105 cm
Das absolute Highlight beim Modell Save´n Go ist die einseitige Befestigung
Durch die einseitige Befestigung braucht man keine Auflage auf der Gegenseite
Das Gitter ist freischwebend und komplett barrierefrei mit voller Durchgangsbreite
Öffnet immer in Laufrichtung | 90° Feststell-Funktion
Inhalt 1 Stück
69,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Lock 70 - 110 cm IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Lock 70 - 110 cm
Das absolute Highlight beim Modell Easy Lock ist die einseitige Befestigung
Durch die einseitige Befestigung braucht man keine Auflage auf der Gegenseite
Das Gitter ist freischwebend und komplett barrierefrei mit voller Durchgangsbreite
Öffnet immer in Laufrichtung | Auto close | Auto lock | 90° Feststell-Funktion
Inhalt 1 Stück
89,99 €
IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Shut 65 - 115 cm IMPAG® Treppenschutzgitter Easy Shut 65 - 115 cm
Das absolute Highlight beim Modell Easy Shut ist die einseitige Befestigung
Durch die einseitige Befestigung braucht man keine Auflage auf der Gegenseite
Das Gitter ist freischwebend und komplett barrierefrei mit voller Durchgangsbreite
Öffnet immer in Laufrichtung | 90° Feststell-Funktion
Inhalt 1 Stück
79,99 €

Treppenschutzgitter – alle Infos und Details in der Übersicht

Junge Familien, die die Sicherheit in ihrem Zuhause durch den Einsatz eines Treppengitters erhöhen möchten, sehen sich oft mit einer großen Auswahl konfrontiert. Kein Wunder! Immerhin werden Treppengitter in verschiedenen Varianten -teilweise sogar ohne Bohren- angeboten.

Fest steht, dass ein solches „Accessoire“ die eigenen vier Wände vor allem dann sicherer werden lassen kann, wenn der Nachwuchs damit startet, seine ersten Gehversuche zu unternehmen.

Und: auch wenn die Bezeichnung etwas anderes vermuten lassen mag, ist der Einsatz von Treppenschutzgittern nicht nur an der Treppe, sondern auch in anderen Bereichen, zum Beispiel am Herd, sinnvoll. Auch komplette Zimmer können mit der Hilfe eines Treppengitters abgesichert werden.

Wer heutzutage keine Lust mehr auf aufwendige Installationen hat, sollte sich in der Riege der Treppengitter ohne Bohren umsehen. Diese lassen sich ganz einfach und komfortabel an der jeweiligen Stelle anbringen. Es lohnt sich dementsprechend immer, die verschiedenen Varianten miteinander zu vergleichen.

Für wen lohnt sich der Einsatz eines Treppengitters?

Der Einsatz eines Treppenschutzgitters -wahlweise auch ohne Bohren- ist in so gut wie jedem Haushalt, in dem kleine Kinder wohnen, sinnvoll. Gerade dann, wenn…:

  • sich eine Wohnung über mehrere Etagen verteilt bzw. Wendeltreppen im Wohnraum installiert wurden
  • Treppen in einem Haus „gut“ zugänglich sind
  • der Herd leicht erreicht werden kann

lohnt es sich, über eine entsprechende Anschaffung nachzudenken.

Spätestens dann, wenn der Nachwuchs mobil wird und die Faszination an seiner Umwelt (und vielleicht auch an anderen Etagen im Haus) entdeckt, ist es an der Zeit, Treppenschutzgitter zu installieren.

Gerade dann, wenn gleich mehrere Kinder zum Haushalt gehören, kann es immerhin schwer sein, alle gleichzeitig im Auge zu behalten. Ein Türgitter grenzt den entsprechenden Bereich ein und hilft dabei, Unfällen im Voraus verlässlich vorzubeugen.

Hierbei ist es immer sinnvoll, das besagte Türgitter schon frühzeitig zu installieren. Der Wechsel vom langsamen Robben zum schnellen Krabbeln vollzieht sich oft fließend.

Das Treppenschutzgitter als wichtiges „Sicherheitsaccessoire“

Viele Familien fragen sich, ob der Einsatz eines Türgitters -egal, ob mit oder ohne Bohren- tatsächlich sinnvoll ist.

Oftmals fürchten sie auch, ein Treppenschutzgitter könnte die Gemütlichkeit und das Ambiente des Wohnraums stören. Dass dem nicht so ist, zeigen viele moderne Modelle, die sich nicht nur durch die gebotene Sicherheit, sondern auch durch einen hohen optischen Anspruch und hochwertige Materialien auszeichnen. Wer möchte, kann sein Türgitter natürlich auch noch mit weiteren Accessoires, zum Beispiel kleinen Spielzeugen zum Aufhängen, verzieren.

Besonders praktisch ist es hierbei natürlich auch, dass das moderne Treppengitter mit vielen Vorteilen auf unterschiedlichen Ebenen aufwartet. Neben der Tatsache, dass mit seiner Hilfe Treppen sicherer gemacht bzw. abgesichert werden können, lassen sich auch komplette Türen bzw. Räume mit ihm schützen.

Doch so unterschiedlich die Einsatzbereiche sind, so verschieden sind auch die Modelle, die in diesem Segment angeboten werden.

Moderne Treppenschutzgitter unterscheiden sich unter anderem durch…:

  • ihr Design
  • die Art der Installation (mit und ohne Bohren)
  • den allgemeinen Qualitätseindruck
  • die Stabilität
  • die verwendeten Materialen
  • das gebotene Preis-Leistungsverhältnis

voneinander.

Wer beispielsweise großen Wert auf eine einfache Installation legt, sollte sich immer für ein Treppenschutzgitter ohne Bohren entscheiden. Dieses bietet nicht nur die Möglichkeit eines schnellen Auf- und Einbaus, sondern unter anderem auch noch den Vorteil, dass keine Löcher in die Wand gebohrt werden müssen.

Welche Vorteile bietet ein Treppenschutzgitter?

Treppenschutzgitter bieten selbstverständlich zunächst den Vorteil, dass sie dabei helfen können, den Alltag mit Kindern sicherer werden zu lassen. Zudem überzeugen die verschiedenen Modelle -je nach Hersteller und Reihe- unter anderem durch…:

  • multifunktionale Einsatzbereiche (mit verschiedenen Gitterarten lässt sich beispielsweise auch der Bereich rund um den Herd schützen)
  • verschiedene Ausführungen
  • verschiedene Zubehörartikel, mit denen das jeweilige Türgitter gegebenenfalls verlängert und auch an größere Durchgänge angepasst werden kann
  • eine meist leichte Installation.

Auch aufwendigere Treppenschutzgitter lassen sich in der Regel leicht und ohne ausgeprägte handwerkliche Vorkenntnisse installieren. Wer hierbei jedoch auf Nummer Sicher gehen und sich Arbeit ersparen möchte, setzt auf ein Treppenschutzgitter ohne Bohren. Dieses lässt sich bei Bedarf auch schnell wieder entfernen und an anderer Stelle nutzen.

Was sollte beim Kauf eines Treppenschutzgitters beachtet werden?

Da Treppengitter in etlichen Varianten angeboten werden, ist es natürlich wichtig, auf der Suche nach der passenden Lösung die einzelnen Modelle miteinander zu vergleichen. Nur so ist sichergestellt, dass das Türgitter am Ende auch ideal zum eigenen Anspruch passt.

Achten Sie vor der finalen Kaufentscheidung daher auf die folgenden Punkte bzw. stellen Sie sich folgende Fragen…:

  • Aus welchem Material soll das Treppenschutzgitter gefertigt sein? (Besonders beliebt sind hierbei Lösungen aus Metall und Holz.)
  • Sollte das Treppenschutzgitter in unterschiedlichen Bereichen, zum Beispiel als Tür- UND Treppenschutzgitter genutzt werden können?
  • Wie wird das Türgitter montiert?
  • Wie breit sollte der Schutz sein bzw. braucht es eine Erweiterung für einen breiteren Durchgang?

Nachdem Sie sich selbst diese Fragen beantwortet haben, wird die Auswahl der in Frage kommenden Modelle in der Regel schnell ein wenig eingeschränkt.

Die Vorteile der Treppenschutzgitter ohne Bohren

Modelle wie das Treppenschutzgitter aus dem Hause Safety 1st zeigt, wie komfortabel es sein kann, auf ein Modell zu setzen, welches nicht fest in der Wand verbohrt werden muss. Hier setzt der Hersteller auf einen Vier-Punkt-Klemmmechanismus, der einfach an der Wand bzw. dem Türrahmen montiert wird. Die Wand selbst bleibt so vollkommen unbeschädigt und frei von Löchern.

Dank der besonderen Form des Rahmens und den integrierten Druckpunkten wird jederzeit (und auch im Zusammenhang mit glatten Oberflächen bzw. Wänden) ein sicherer Halt gewährleistet.

Ein weiterer Vorteil der Safety 1st Lösung: die Nutzer können sich mit Hilfe eines optischen Signals davon überzeugen, dass die Installation sicher ist und entsprechend korrekt gearbeitet wurde. Sollte das Türgitter nach ein paar Wochen nicht mehr sicher sitzen, ist dies aufgrund des besagten Signals ebenfalls direkt ersichtlich.

Weitere beliebte Treppengitter ohne Bohren in der Übersicht

Unter anderem auch aufgrund des hohen Nutzerkomforts und der gesteigerten Nachfrage nach Treppenschutzgittern ohne Bohren, bieten immer mehr Hersteller diese beliebten sauberen und sicheren Lösungen an.

Besonders gefragt sind hierbei die folgenden Modelle…:

  • Geuther 2733
  • Baby Dan Flex L
  • Hauck Open n Stop.

Sie lassen sich oft durch weitere Zubehörartikel erweitern, überzeugen durch einen hohen Nutzerkomfort und selbstverständlich auch durch die gebotene Sicherheit.

Gleichzeitig bieten sie dem Nutzer einen hochwertigen optischen Eindruck und lassen sich super in die bestehende Einrichtung integrieren.

Abhängig von der Art der Einrichtung, dem betreffenden Modell und den vorherrschenden Platzverhältnissen lassen sie sich auch nicht nur zum Schutz von Treppen, sondern auch im Bereich der Türen, eines Herds usw. verwenden.

Wie groß darf / sollte das neue Treppengitter sein?

Selbstverständlich dürfen beim Kauf bzw. bei der Installation eines Treppenschutzgitters ohne Bohren, keine Kompromisse eingegangen werden. Daher ist es wichtig, den betreffenden Tür- bzw. Treppenbereiche schon im Vorfeld genau auszumessen und gegebenenfalls über notwendige Erweiterungen nachzudenken. Dies gilt vor allem auch dann, wenn die Treppenschutzgitter an verschiedenen Orten genutzt werden sollen.

Besonders wichtig ist es hierbei auch, zu erwähnen, dass noch nicht alle Hersteller Treppenschutzgitterverlängerungen mit in ihr Sortiment aufgenommen haben. Sollten Sie daher über größere Durchgänge verfügen und diese absichern wollen, ist es immer wichtig, auf diese Zusatzoption zu achten.

Verschiedene Materialien für eine maximale Stabilität

Treppengitter werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Wer sich auf der Suche nach einer besonders stabilen Variante befindet, sollte hier immer auf den Einsatz von Metall bzw. Holz vertrauen.

Treppenschutzgitter werden unter anderem jedoch auch aus Kunststoff angeboten. Hierbei handelt es sich meist um die günstigere Alternative, deren Einsatz vor allem im Zusammenhang mit kleineren Kindern ratsam ist. Wird der Nachwuchs größer und das Spielen entsprechend wilder, kann es sinnvoll sein, auf Holz bzw. Metall zu setzen.

Wie werden Treppenschutzgitter montiert?

Treppenschutzgitter können entweder fix in die Wand eingebohrt oder in den Durchgängen eingeklemmt werden.

Doch inwiefern unterscheiden sich die beiden Varianten eigentlich voneinander? Grundsätzlich gilt, dass sich Treppengitter, die in die Wand eingebohrt werden, durch einen besonders überzeugenden Halt charakterisieren. Dieser wird durch die Schrauben, die fest verbohrt werden, gewährleistet.

Die entsprechenden Konstrukte verzeihen in der Regel auch „Rempler“ und bieten ein besonders hohes Maß an Stabilität und eine lange Haltbarkeit.

Die Vorteile der Treppenschutzgitter ohne Bohren zeigen sich hingegen vor allem mit Hinblick auf…:

  • die gebotene Flexibilität (Die entsprechenden Modelle können schnell abgebaut und verstaut bzw. an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.)
  • die Tatsache, dass ihre Installation nicht mit dem Vermieter abgesprochen werden muss
  • einen hohen Nutzerkomfort und eine schnelle Installation.

Zudem wird auch im Zusammenhang mit Treppengittern ohne Bohren oft die oben erwähnte Erweiterungsfunktion angeboten. Diese ist vor allem dann vonnöten, wenn in einem Haus besonders große Durchgänge geschaffen wurden. Immerhin ist es wichtig, dass das Treppenschutzgitter immer und im wahrsten Sinne des Wortes „auf den Millimeter genau“ passt. Je nach Hersteller unterscheiden sich die Maße der Verlängerungen minimal voneinander. Durchschnittlich warten sie jedoch mit circa 50 cm je Verlängerung auf.

Welche Art der Montage ist besser?

Grundsätzlich gilt, dass sowohl Treppenschutzgitter ohne Bohren als auch mit Bohren einen verlässlichen Schutz vor Unfällen bieten – sofern diese entsprechend angepasst und nach Herstellervorgaben montiert sind.

Wer keine Lust auf aufwendige Installationen hat bzw. seinen Vermieter nicht um Erlaubnis zum Bohren fragen möchte, setzt am besten auf die Variante ohne Bohren.

Korrekt eingeklemmt genießen Sie auch hier einen hohen Sicherheitsstandard und das gute Gefühl, Unfällen gezielt vorzubeugen.

Wie hoch sollte ein Treppenschutzgitter sein?

Kinder sollten selbstverständlich nicht dazu in der Lage sein, ein Treppengitter selbstständig zu überwinden. Daher empfiehlt es sich immer, auf eine Mindesthöhe von 60 cm zu setzen. Sollte allerdings schon im Vorfeld bekannt sein, dass der Nachwuchs, was das Überwinden von Hindernissen angeht, besonders erfinderisch ist, ist es sinnvoll, auf eine etwas höhere Variante zu setzen.

Vor allem die Marken Geuther, Lascal, Hauck und Impag sind hier für eine besonders große Sortimentsvielfalt bekannt. Sie bieten ihre Treppengitter nicht nur in unterschiedlichen Höhen, sondern auch in verschiedenen Designs und mit Zusatzelementen an.

Treppenschutzgitter für besondere Treppen

Im modernen Wohnbereich werden unter anderem auch die klassischen Wendeltreppen immer beliebter. Viele Hersteller von Treppenschutzgittern haben sich mittlerweile auch auf diese besondere Treppenart spezialisiert und bieten ihre Schutzvorrichtungen teilweise auch entsprechend zugeschnitten auf diesen Bedarf an.

Im Zweifel gilt es immer, beim betreffenden Hersteller nachzufragen, ob das jeweilige Modell im Zusammenhang mit einer Wendeltreppe verwendet werden kann. Oftmals lohnt es sich hierbei dann auch, auf den Einsatz eines Treppenschutzgitter Rollos zu setzen.

Besondere Schutzgitter in der Übersicht

Mit Hilfe eines Schutzgitters lassen sich nicht nur Treppen- und Türbereiche, sondern auch noch weitere Areale sicherer gestalten.

Wie immer gilt natürlich, dass die entsprechenden Vorteile nur dann genutzt werden können, wenn das betreffende Gitter auch ideal an den Einsatzort angepasst wurde.

Sobald der Nachwuchs mobiler wird, lohnt es sich, nicht nur über das Treppengitter, sondern auch über die Anschaffung der folgenden Elemente nachzudenken…:

  • Herdschutzgitter (Verbrennungen können nicht nur unglaublich weh tun, sondern ein Kind auch über einen langen Zeitraum hinweg prägen. Mit Hilfe eines Herdschutzgitters lässt sich jedoch nicht nur die Kochfläche, sondern auch -je nach Modell- der Bereich der Herdknöpfe sichern. Einem Einschalten (und damit verbundenen Unfällen) wird damit effektiv vorgebeugt. Entsprechende Vorrichtungen werden unter anderem übrigens auch für den Backofen angeboten. Denn: natürlich wird die Scheibe im Laufe eines Backvorgangs unweigerlich heiß und sollte nicht berührt werden.
  • Bettgitter (Der Einsatz eines Bettgitters lohnt sich nicht nur im Zusammenhang mit einem Hochbett, sondern auch mit Hinblick auf die klassische Betthöhe. Für viele Familien gehört das Bettgitter daher definitiv auf die Liste der Erstausstattung. Die Elemente können in unterschiedlichen Designs und Größen erworben werden. Klassischerweise erstreckt sich ein modernes Bettgitter jedoch nicht auf die komplette Länge des Bettes, sondern deckt nur einen bestimmten Bereich ab.

Warum sind Schutzgitter so sinnvoll?

Mit Hilfe von Treppenschutzgittern kann die Umwelt eines Kindes, welches gerade dabei ist, mobiler zu werden, noch sicherer gestaltet werden.

Wurden die verschiedenen Elemente schon früh in die kindliche Welt integriert, werden sie in der Regel auch rasch als klassische Alltagsgegenstände akzeptiert.

Ein weiterer Vorteil: vor allem große und bekannte Hersteller beweisen immer wieder, wie einfach es ist, Schutz und eine ansprechende Optik miteinander zu verbinden. Treppenschutzgitter und Co. lassen sich so super in den bestehenden Wohnraum eingliedern, ohne ein „optisches Manko“ darzustellen.

Kinder sollten im Zuge ihrer mobilen Entwicklung natürlich nicht insoweit eingeschränkt werden, dass Mama oder Papa Angst vor Verletzungen haben müssen und dies -wenn auch oft unbewusst- auf den Nachwuchs übertragen. Vielmehr geht es darum, die Kinder auf dem Weg in die Mobilität zu ermutigen, gleichzeitig jedoch Unfällen vorzubeugen.

Ein sicher installiertes Treppenschutzgitter bietet das gute Gefühl, dem Kind genau die Freiheit zu bieten, die es braucht, es jedoch auch vor Stürzen zu schützen. 

Treppenschutzrollo als Alternative

Stellen Sie sich vor Sie sind mit Ihren Kleinen bei den Eltern oder Schwiegereltern zu Besuch und wünschen sich den selben Schutz an der Treppe wie zu Hause? Können Sie erwarten, dass hier ein Treppenschutzgitter ständig angebracht ist? Wohl kaum. Das > Treppenschutzrollo ist die ideale Lösung als Alternative. An einer Seite angebracht wird es bei Bedarf ausgerollt. Ist der Besuch aus dem Haus, wird es wieder eingerollt. Kein Abbauen und Verstauen nötig. Beim nächsten Besuch ist der Treppenschutz bereits vorbereitet.